3 Tipps, wie du sicherstellen kannst, dass du Weihnachten nicht verpasst



Wenn du Kinder hast, dann ist Weihnachten ungefähr 7 Minuten lang. Eben war noch der erste Advent und schon packst du den ganzen Weihnachtsschmuck wieder weg. Nichts vergeht so schnell wie die Feiertage. Kein Wunder, dass viele Leute sie als so stressig empfinden. Wie kannst du das Beste aus Weihnachten dieses Jahr herausholen?

Hier sind 3 einfache Ideen:


1. Tue eine Sache weniger.

Ich bin schrecklich im Nichtstun. An Samstagen frage ich oft meine Frau: „Was machen wir heute?“ Meine Frau schaut dann von ihrem Buch auf und sagt: „DAS machen wir. Die Kinder spielen. Du hast es dir auf dem Sofa bequem gemacht. Das ist genug.“ Vielleicht packst du deinen Kalender genauso gerne mit Terminen voll wie ich – gerade in der Weihnachtszeit. Tu dieses Jahr doch mal eine Sache weniger. Versuche nicht, alles hinein zu quetschen. Schau auf deine Liste mit allen Aktivitäten und streiche eine Sache. Lass in deinem Kalender Raum zum Atmen und zum Entspannen.


2. Lege dein Smartphone weg.

Dein Smartphone ist nicht nur ein Smartphone, es ist eine Rettungskapsel. Es gibt dir die Möglichkeit, dich, wann immer du willst, aus einer Situation zurückzuziehen. Ein Grund dafür, dass wir die Weihnachtszeit verpassen, ist häufig, weil wir an unseren Smartphones hängen. Mach dieses Jahr ganz bewusst Pausen davon. Lass dein Smartphone in einer Schublade liegen, wenn ihr gemeinsam zu Abend esst. Leg es ins Handschuhfach, wenn ihr bei der Oma eingeladen seid. Diese Kleinigkeiten können einen riesigen Unterschied machen.


3. Fange eine neue Tradition an.

Manchmal rasen wir nur so durch die Weihnachtszeit, weil wir keine Traditionen mehr haben. Eine gute Tradition ist wie eine Temposchwelle (diese Huppel auf dem Boden einer Straße). Sie verlangsamt deine Geschwindigkeit und bringt dich zum Innehalten. Die Tradition muss nicht besonders außergewöhnlich sein. Eine unserer Traditionen ist z.B., dass unsere Kinder auf der Treppe warten müssen, bevor sie in das Geschenkezimmer kommen dürfen. Auf der einen Seite ist es für sie nur schwer auszuhalten, doch insgeheim lieben sie diese Spannung und Vorfreude. Welche neue Tradition kannst du dieses Jahr starten?


Schneller als wir denken, wird der Januar und tausend neue To Do’s kommen. Genieße die Zeit bis dahin. Lache, atme tief durch, entspanne dich.

Gott hat uns Weihnachten nicht geschenkt, um uns verrückt zu machen.




 

Autor: Jon Acuff Original Artikel: https://theparentcue.org/3-ways-to-make-sure-you-dont-miss-christmas/

Ins Deutsche übersetzt von Nora Wendt (Die Übersetzung enthält einige inhaltliche Anpassungen.)

5 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen