Das, was Ostern ist



Es ist Ostern! Jesus lebt!


An Ostern erinnern wir uns an viele besondere Dinge, die passiert sind. Zum einen können wir uns daran erinnern, dass Gott immer seine Versprechen hält. Jesus hatte seinen Jüngern erzählt, dass er sterben und dann wieder auferstehen wird. In dem Moment als Petrus, Johannes und Maria erst das leere Grab und dann den wiederauferstandenen Jesus sahen, da wussten sie, dass Jesus wirklich vertrauenswürdig ist. Jesus hat genau das getan, was er angekündigt hatte. Jedem Wort, das Gott spricht, dürfen wir vertrauen. Wir dürfen glauben, dass Gott mit uns ist, dass er siegt und dass wir nichts zu fürchten haben müssen.


Ostern erinnert uns auch daran, wie geduldig Jesus ist. Jesus hatte allen mehrmals erzählt, was geschehen wird. Doch als dann trotzdem alle überrascht waren, hat er sich nicht darüber aufgeregt, dass keiner ihm geglaubt hatte. Jesus war so geduldig mit dem Unverständnis der Menschen gewesen und ist immer an ihnen dran geblieben.


Doch ganz besonders erinnert Ostern uns daran, dass bei Gott aus etwas Schlechtem immer etwas Gutes entstehen kann. Jesus sagte seinen Jüngern, dass das Leben hier auf der Erde schwer sein wird. Er sagte, dass schlimme Dinge geschehen werden. Dinge, die keinen Sinn für uns machen. Dinge, die uns daran zweifeln lassen werden, ob Gott wirklich so gut ist, wie sein Wort es verspricht.


Wir können uns darauf verlassen, dass das Leben immer wieder schwierig sein wird. Doch Ostern erinnert uns daran, dass es einen gibt, auf den noch mehr verlass ist.


Es geht so schnell, dass ich mich als Elternteil in einer schwierigen Phase entmutigen lasse. Manchmal ist einfach kein Ende und keine Besserung in Sicht. Ostern erinnert uns daran, dass keine Phase ewig andauert und verspricht uns, dass es besser werden wird. Ostern ermutigt uns, durchzuhalten.


So wie eine Blume, die nach einem langen Winter durch die Erde sprießt.

So wie ein Baby, das seine Mama und seinen Papa nach einer langen lauten und schlaflosen Nacht anlächelt.

So wie der erste Tag der Sommerferien nach einer endlosen Reihe stressiger vollgepackter Wochen.


So ist Ostern! Ostern ist der Moment, wenn nach einer harten Phase etwas Wunderbares passiert. Ostern ist, wenn das Leben den Tod besiegt.




 

Autor: Sarah Anderson Original Artikel: https://theparentcue.org/what-easter-is-about/

Ins Deutsche übersetzt von Nora Wendt (Die Übersetzung enthält einige inhaltliche Anpassungen.)

7 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen